Über uns

Wir sind eine Gruppe von aktuell 16 Immofinanz- bzw. (seit dem Spin-Off) zum Teil auch BUWOG-Aktionären, die äußerst unzufrieden mit der Entwicklung unseres Unternehmens bzw. des Aktienkurses sind. Wir repräsentieren einen Wert von immerhin einigen Millionen Aktien und gut ein Prozent des Kapitals. Uns ist bewusst, dass wir damit noch nicht für die Mehrheit sprechen. Wir gehen aber davon aus, dass unsere Kritik, so man sich damit befasst, mehrheitsfähig sein wird.

Unsere Gruppe ist sehr gemischt, sowohl im Hinblick auf die Größe des Investments, als auch in Bezug auf die Motivation, sich hier zu engagieren. Die überwiegende Mehrzahl der hier organisierten Aktivisten sind Aktionäre aus Österreich, in Bezug auf das eingesetzte Kapital sind wir allerdings international zusammengesetzt. Was uns eint, ist die Überzeugung, dass die Immofinanz weit unter dem Wert ihres Immobilienportfolios geschlagen wird und dass es neben dem aktuellen Marktumfeld vor allem hausgemachte Gründe sind, die für die enttäuschende Performance verantwortlich sind.

Mit dieser Initiative wollen wir einen konstruktiven Beitrag leisten, den Aktienkurs unserer Immofinanz endlich wieder in Richtung ihres inneren Wertes (NAV) zu bringen. Wir sind willens, uns als Miteigentümer unserer Immofinanz künftig sichtbar einzubringen und aktiv Antworten des Managements einzufordern.

Wir bleiben zum jetzigen Zeitpunkt aus rechtlichen und persönlichen Gründen noch anonym. Leider sehen wir uns in einem kleinen Land wie Österreich, wo jeder jeden kennt, dazu gezwungen, da wir ansonsten diverse Nachteile fürchten.

Sollten Sie unsere Sorgen teilen, freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme. Wir sichern Ihnen volle Anonymität zu.